Lesezeit :

1 min
Asphaltbewehrung

GlasGrid GG NA für Straßenbahnabschnitte

Tschechien , Prag
Installationsdatum

Anwendung

Sie Sanierung der Straßenbahnabschnitte in der Straße Moskevská in Prag war das erste Projekt in der Tschechischen Republik unter Verwendung des Bewehrungs-Geogitters in gegossenem Asphalt. ADFORS GlasGrid GG NA wurde als Zwischenschicht zwischen 4cm-Schichten gegossenen Asphalts angewendet, wobei die Faktion der Untergrundschicht 16 mm betrug und die Oberschicht aus Gestein einer Größe von 11 mm bestand. Das Projekt mit ADFORS GlasGrid GG NA war so konzipiert, dass es die Asphaltoberfläche festigt, die Bildung vom Mikrorissen verhindert und das Zerfließen des gegossenen Asphalts währen des Aushärtens eliminiert.

Image
GG50_CZ_PRAGUE_2013(3)_Moskevska street

Kontrollbesichtigung

Die Kontrolle am Ort der Instandsetzung erfolgte am 8. Juli 2020. Nach 7 Jahren der Nutzung sind in den Straßenbahnabschnitten keine sichtbaren Risse, Schlaglöcher bzw. ausgefahrene Gleise.

Image
GG50_CZ_PRAGUE_2020(2)_Moskevska street

Vorteile

ADFORS GlasGrid NA verbessert die natürliche Fähigkeit gegossenen Asphalts, Mikrorisse zu reduzieren, was die künftigen Investitionskosten in Verbindung mit der Wartung und den Instandsetzungen verringert. Weitere Vorteile für Sie: 
 

  • Eliminierung des Zerfließens gegossenen Asphalts während des Härtens,  
  • Zusätzliche Verringerung der Entstehung ausgefahrener Gleise,  
  • Geringes Gewicht für das einfache Handling,   
  • Schnelle Anwendung,  
  • Uneingeschränkte Recycelbarkeit,  
  • Verringerung der CO2-Emissionen. 
GG50_CZ_PRAGUE_2013_Moskevska street
GG50_CZ_PRAGUE_2013(4)_Moskevska street
GG50_CZ_PRAGUE_2013(6)_Moskevska street
GG50_CZ_PRAGUE_2020(1)_Moskevska street
GG50_CZ_PRAGUE_2020(2)_Moskevska street

Teilen Sie dies auf:

DruckenTeilenFacebookLinkedIn

Haben Sie noch eine Frage?